herzlich, das Restaurant und Takeaway in Liestal: vegetarisch, vegan, vielseitig, gesund und überraschend.

aktuell

Wir bauen ein Sortiment mit hochwertigen EIWEISSSPENDERN aus, speziell für Veganerinnen und Veganer und alle, welche tierische Eiweisse in ihrer Ernährung reduzieren wollen.. Nudeln aus Kichererbsen, roten Linsen oder Soyabohnen, alternativer Streukäse, Tofu-Fondue, Seitanmehl, Lupinenprodukte…. Sie dürfen es mitgestalten, inden Sie uns Ihre Wünsche mitgeben. Unsere Kühlmöglichkeiten sind begrenzt, daher konzentrieren wir uns auf ungekühlte Produkte.

Die Events für das erste Halbjahr finden Sie unter kurse

Täglich frisch

Menschen, die sich vegetarisch, vegan, glutenfrei oder lactosefrei ernähren, kommen bei uns täglich zu frischem, gesundem und variantenreichem Essen. Wie auch all diejenigen, die gerne mal das Fleisch weglassen und alle, die gern bei einer Tasse Tee dem Treiben auf der Strasse zugucken. 

Bitte bedienen Sie sich

Von Montag bis Samstag tischen wir im herzlich ein farbenfrohes vegetarisches Buffet mit kalten und warmen Speisen auf. Mit dabei sind die berühmten herzlich-Suppen - im Winter täglich zwei Sorten. Die Speisen bereiten wir in der offenen Küche im Sousol jeden Morgen frisch zu. Was vegan und glutenfrei ist, wird am Buffet extra gekennzeichnet.

Alles steht auch zum Mitnehmen bereit, dazu Faustbrote, Sandwiches und Wraps mit hausgemachten Füllungen.

Selbst gebacken

Zum biologischen Fair Trade-Kaffee gibts vegane Muffins und Schlorzifladen von Claudias Backstübli in Seltisberg sowie hausgemachte Cakes und traumhaft feine Brownies.

Tees und Chai: voll bio

Teeliebhaberinnen kommen mit 28 biologischen Pukka-Teesorten voll auf ihre Kosten. Mögen Sie statt Kuhmilch lieber laktosefreie Milch, Soja-, oder Hafermilch zum Kaffee oder in den Bio-Chai? Bitte sagen Sie es uns. 

Lieferservice

Keine Zeit zum selber kommen? Der Velokurier bringts.

Für Gäste mit einem Velostation-Jahresabonnement ist die Lieferung kostenlos. Bitte geben Sie uns bei Ihrer Bestellung die Nummer Ihres Abonnements an.
Kunde werden bei der
Velostation.

herzlich-catering

Das herzlich kommt zu Ihnen. Wir liefern Snacks zum Lunchmeeting, servieren First Class-Häppchen und Weisswein am VIP-Apéro und kochen überall, wo Sie sich etwas Feines zu Essen wünschen. Unsere Küchencrew besitzt jahrelange Erfahrung im Catering von Events. Kein Wunder, konnten wir schon viele begeisterte Auftraggeber gewinnen, die uns wieder und wieder kommen lassen.

Ihre Offertenanfrage


herzlich kochkurs

kurse

Die herzlich-Kursinsel steht bereit für Koch- und Backkünste. Unter kompetenter Leitung bereiten Sie Köstlichkeiten zu, tauschen Tipps und Tricks aus der Welt der veganen, vegetarischen oder glutenfreien Küche aus, bekommen Inspirationen, lernen neue Produkte kennen, erhalten Antworten auf Ernährungsfragen. Am Schluss speisen alle in geselliger Runde am grossen Tisch.


 

Mi, 15. Februar, 18 - 21.45h

Kartoffel – Königin der Knollen

Zerstampft und neu in Form gebracht: Soufflés, Crèpes, Knödel, Wähe, Brötchen, Schoggiküchlein...

» Zur Anmeldung

Mi, 29. März, 18 - 21.45h

Fit in den Frühling mit einem ayurvedischen Menü

Mit einheimischen Produkten passend zur Jahreszeit kochen wir eine sinnliche Mahlzeit.
Lassen Sie sich von der Gewürzküche des Ayurveda überraschen.
mit Edith Dietschi

» Zur Anmeldung

Mi, 12. April, 19.30h

Königshaus-Koch Anton Mosimann ganz nah

Biograf Willi Näf aus Bubendorf berichtet aus dem Leben des Starkochs, von anvertrauten Geheimnissen und von emotionalen Gesprächen. CHF 15.00, inklusive Snack und ein Glas Prosecco. Die Autobiografie «life is a circus» erscheint am 7. April.

 |  » Zur Anmeldung

Mi. 3. Mai, 18 - 21.45h

Brunch - die vielseitige Mahlzeit

Gute Ideen für die kommenden Festtage: marinierter Grünspargel, Glasnudelsalat, gefüllte Birnen, Brotaufstriche plus Tipps zur leichten Organisation.

» Zur Anmeldung

Mi, 14. Juni, 18 – 21.45 h

Vorspeisen und Snacks aus der Mittelmeerküche

Farbige, gesunde, geschmackvolle Sommerbegleiter:
Andalusische Gemüsesuppe, gefüllte Weinblätter, Zucchini mit Chermoula und viele mehr.

» Zur Anmeldung

 


Tarif für alle Kurse: CHF 110.00    |    Anmeldung auch per Email an willkommen@herzlich.li


Hanro-Bistro

Das zweite „herzlich“ befindet sich im Hanroareal, gleich beim Eingang zum Hanro-Shop und zur Textilpiazza.

Auch im Hanro-Bistro wartet jeden Mittag ein marktfrisches saisonales Angebot mit Suppe, Sandwiches, Salaten, warmer Gemüsequiche, Kaffee, Tee und hausgemachten Süssigkeiten. Die Speisen kommen täglich frisch per Velokurier angeradelt von der herzlich-Küche im Stedtli.

Offen von Montag bis Freitag 10.30-14.00 Uhr
Ausserdem während Anlässen im Hanroareal und für Gesellschaften.

über uns


Medienberichte

Nachrichten & Links

Aktuelles und Links aus verschiedensten Quellen zu Ernährungs-, Gesundheits- und Nachhaltigkeitsthemen


Wie Gemüse vor Krebs schützt: NZZ am Sonntag
Superfood? Radio SRF1: Wie Schweizer Produkte mit Superfood-Trends mithalten: www.srf.ch
swissveg: Ein Steak des nachbarlichen Bauernhofes verbraucht mehr CO2 als zwölf Avocados aus Mexiko. - www. swissveg.ch
swissveg: 1188,5 Tiere – wer isst die alle? Ein Schweizer Einwohner in seinem Leben - www. swissveg.ch
Swissveg: Umfrage zur veganen Schwangerschaft und dem ersten Babyjahr
Wie problematisch ist eine vegane Schwangerschaft und Stillzeit tatsächlich? Swissveg hat die Antworten von 120 vegan lebenden Müttern ausgewertet. Dies und weitere Fragen rund um Schwangerschaft: www.swissveg.ch

Swissveg empfiehlt die neue medizinische Beratungsstelle für Vegetarier und Veganer: www.vegmedizin.de
Basellandschaftliche Zeitung: „Was der Banker vom Bauern lernen kann“
Ein Aufruf zu nachhaltigem Investment. Der Autor dieses Beitrags, Patrik A. Janoviak, ist herzlich-Gast und Leiter des Investment Centers der Basellandschaftlichen Kantonalbank.
Ganzen Beitrag lesen (PDF)

swissveg: Ein Steak des nachbarlichen Bauernhofes verbraucht mehr CO2 als zwölf Avocados aus Mexiko.
www. swissveg.ch

swissveg: 1188,5 Tiere – wer isst die alle? Ein Schweizer Einwohner in seinem Leben
www. swissveg.ch

Beobachter: Bio unter der Lupe. Mikroskopische Bilder zeigen Erstaunliches: Biolebensmittel weisen harmonische Kristallstrukturen auf, konventionell angebaute geradezu kümmerliche.
Ganzen Beitrag lesen (PDF)
Die IG Zöliakie weist auf einen SRF1-Beitrag hin: Dem Gluten auf der Spur
Die Backbranche und die Vegetarier und Veganer seien schuld an immer mehr Zöliakiepatienten, sagt Udo Pollmer. Der Lebensmittelchemik
Der «Treffpunkt» zeigt Gluten in seinen Zusammenhängen und sagt, wie man als Konsument darauf reagieren kann.
Treffpunkt in SRF 1, 10. September 2014


Info IG Zöliakie: Die glutenfreie Ernährung in 5 Minuten erklärt!
Online in Form einer "Prezi" Präsentation hat Prisca Stucki-Thür - einigen unseren Mitgliedern vielleicht bekannt zu ihren Arbeiten rund um Kinder mit Zöliakie und deren Ausserhausverpflegung - erarbeitet, auf was man achten muss, wenn man sicher, unkompliziert und vor allem fehlerfrei dem Gast (sei es im Restaurant, der Kantine oder in der Kinderkrippe und Mensa) glutenfreies Essen servieren möchte.
Präsentation anschauen

WWF: Die Schweiz ist pleite
Die Schweizer Bevölkerung hat am 18. April mehr von der Natur gebraucht, als die Welt pro Person im ganzen Jahr 2016 erneuern kann. Mittlerweile wären 3,3 Planeten nötig, lebten alle auf der Welt wie die Schweizer.
Ganzen Beitrag lesen...

Swissveg: Tierische Produkte verursachen einen Grossteil der Treibgasemmissionen
Der WWF Deutschland hat in drei verschiedenen Studien die Auswirkungen des Fleischkonsums auf die Ernährung untersucht. Das Ergebnis ist eindeutig: Nahezu 70% der direkten Treibhausgasemissionen unserer Ernährung sind auf tierische Produkte zurückzuführen. In der Studie „Tonnen für die Tonne“ wurde der Flächenbedarf für den Anbau der Nahrungsmittel untersucht und auch hier schneiden tierische Produkte schlecht ab: Weltweit nimmt die Landwirtschaft rund 5 Milliarden Hektaren Fläche in Beschlag. Davon werden 80 Prozent allein für die Viehaltung benötigt, also letztendlich für die Produktion tierischer Lebensmittel.
Ganzen Beitrag lesen...


Welt.de: Das millionenschwere Geschäft mit veganem Essen
Vegane Produkte werden beliebter. Inzwischen gibt es sogar spezielle eier- und fleischlose Supermärkte. Deutschland hat im internationalen Vergleich noch riesigen Nachholbedarf. Ein dickes Geschäft.
Ganzen Beitrag lesen...
Provegan: Die Ernährungsfehler vieler Veganer und ihre verheerenden Folgen
Zu viele Veganer achten einfach nicht auf eine gesunde Ernährung oder sie wurden von selbsternannten Ernährungs- und Diätgurus in die Irre geführt.
Ganzen Beitrag lesen...
Alzheimer Vereinigung beider Basel: Demenzprävention durch gesunde Ernährung
Fisch statt Fleisch, Olivenöl statt Butter, viel Gemüse und Obst – das sind typische Merkmale der mediterranen Küche. Wer sich so ernährt, tut etwas für die Demenzprävention und beugt auch noch anderen Krankheiten vor.
Ganzen Beitrag lesen...

Links

kontakt

herzlich vegetarisches Restaurant und Takeaway
Rathausstrasse 66
4410 Liestal
T 061 923 05 17
willkommen@herzlich.li
www.herzlich.li

Montag bis Freitag: 09.00-18.00 Uhr
Samstag: 09.00-17.00 Uhr
Gschwellti-Abende, Kochkurse und weitere Anlässe nach Ansage. 

Hanro-Bistro: Montag bis Freitag 10.30-14.00 Uhr