herzlich, das Restaurant und Takeaway in Liestal: vegetarisch, vegan, vielseitig, gesund und überraschend.

aktuell

Dienstag, 18. Oktober: «Hilfe, was vertrage ich denn nicht?»
Ein Ratgeber zu Unverträglichkeiten mit der Ernährungsberaterin Diana Studerus. Mehr dazu weiter unten bei den Kursen

Donnerstag, 20. Oktober: Das erste Gschwellti-Essen im herzlich, volkstümlich untermalt.
Lassen Sie sich überraschen vom feinen Härdöpfel-mit-Zutaten-Buffet. CHF 35.00 pro Person.

Weitere Anlässe

Täglich frisch

Menschen, die sich vegetarisch, vegan, glutenfrei oder lactosefrei ernähren, kommen bei uns täglich zu frischem, gesundem und variantenreichem Essen. Wie auch all diejenigen, die gerne mal das Fleisch weglassen und alle, die gern bei einer Tasse Tee dem Treiben auf der Strasse zugucken. 

Bitte bedienen Sie sich

Von Montag bis Samstag tischen wir im herzlich ein farbenfrohes vegetarisches Buffet mit kalten und warmen Speisen auf. Mit dabei sind die berühmten herzlich-Suppen - im Winter täglich zwei Sorten. Die Speisen bereiten wir in der offenen Küche im Sousol jeden Morgen frisch zu. Was vegan und glutenfrei ist, wird am Buffet extra gekennzeichnet.

Alles steht auch zum Mitnehmen bereit, dazu Faustbrote, Sandwiches und Wraps mit hausgemachten Füllungen.

Selbst gebacken

Zum biologischen Fair Trade-Kaffee gibts vegane Muffins und Schlorzifladen von Claudias Backstübli in Seltisberg sowie hausgemachte Cakes und traumhaft feine Brownies.

Tees und Chai: voll bio

Teeliebhaberinnen kommen mit 28 biologischen Pukka-Teesorten voll auf ihre Kosten. Mögen Sie statt Kuhmilch lieber laktosefreie Milch, Soja-, oder Hafermilch zum Kaffee oder in den Bio-Chai? Bitte sagen Sie es uns. 

Lieferservice

Keine Zeit zum selber kommen? Der Velokurier bringts.

Für Gäste mit einem Velostation-Jahresabonnement ist die Lieferung kostenlos. Bitte geben Sie uns bei Ihrer Bestellung die Nummer Ihres Abonnements an.
Kunde werden bei der
Velostation.

herzlich-catering

Das herzlich kommt zu Ihnen. Wir liefern Snacks zum Lunchmeeting, servieren First Class-Häppchen und Weisswein am VIP-Apéro und kochen überall, wo Sie sich etwas Feines zu Essen wünschen. Unsere Küchencrew besitzt jahrelange Erfahrung im Catering von Events. Kein Wunder, konnten wir schon viele begeisterte Auftraggeber gewinnen, die uns wieder und wieder kommen lassen.

Ihre Offertenanfrage


herzlich kochkurs

kurse

Die herzlich-Kursinsel steht bereit für Koch- und Backkünste. Unter kompetenter Leitung bereiten Sie Köstlichkeiten zu, tauschen Tipps und Tricks aus der Welt der veganen, vegetarischen oder glutenfreien Küche aus, bekommen Inspirationen, lernen neue Produkte kennen, erhalten Antworten auf Ernährungsfragen. Am Schluss speisen alle in geselliger Runde am grossen Tisch.



Mi, 23.11.16, 18.00-21.45

Ein Lob an die Suppe. Spannende, freche, warme und kalte Kreationen.

mit Lea Tschopp

Kosten 110.00 | Anmeldung

Ein Lob an die Suppen!
Sie sind vielfältig und kreativ, haben Tradition und sind beliebt.
Suppen dämpfen den Hunger und machen fit… An der Suppe erkennt man den Meister!
Nach etwas Suppentheorie bereiten wir spannende und freche, kalte und warme Suppenkreationen für verschiedene Gelegenheiten zu.
Zum Beispiel Lindenblütenschaumsuppe, Tomatensuppe mit Bananen, vegetarischer Borschtsch, grüne Erbssuppe mit Minze, Chinesische Gemüsesuppe, Zwetschgensuppe und weitere. Anschliessend geniessen wir die Gerichte in gemütlicher Runde.
Lea Tschopp aus Ziefen ist erfahrene Hauswirtschaftslehrerin und Gesundheitstrainerin. Ihre Hobbies sind unter anderem Kochen und Tanzen. Energie tanken und abschalten kann sie am besten in ihrem Kräuter- und Beerengarten, den sie liebevoll „ihr kleines Paradies“ nennt.
Nachhaltigkeit ist ihr ein wichtiges Thema. „Wenn wir konsumieren, soll dies sozial-, umwelt und gesundheitsverträglich für alle Beteiligten sein!
Im herzlich präsentiert sie alltagstaugliche Gerichte aus ihrem grossen Schatz aus Rezepten, und Ideen.

 


Hier werden sie bald das Kursprogramm für das erste Halbjahr 2017 finden.


Raum66
Raum66
Raum66
Raum66

Raum66

  • Zentrale Lage, 50 Schritte vom Liestaler Törli
  • 4. Stock, direkter Zugang mit Lift, Ausblick über Dächer
  • Pauschalpreis inkl. Infrastruktur
  • Kaffee/Mineralwasser à discrétion

Raumangebot

  • Seminar- und Konferenzraum für 4-15 Personen (30 m²)
  • inkl. Cafeteria und Küche (20 m²)
  • inkl. Gruppenraum im Dachgeschoss (18 m²)
  • Voll eingerichtete Küche für Apéro und Zwischenverpflegung

Seminar-Infrastruktur

  • 5 klappbare Konferenztische
  • 55" LED Bildschirm für einfache direkte Bespielung ab Laptop
  • Flipchart und Easy Flip

 

Für die Lunchverpflegung empfehlen wir die vegetarische Küche des «herzlich»:

  • Wir bringen den Lunch direkt zu Ihnen in den Raum 66
  • Wir reservieren Ihnen einen Tisch

Tarife

½ Tag oder Abend
1/1 Tag bis 17.00h
1/1 Tag mit Abend*
bis 4 Personen 150.00 CHF 280.00 CHF 320.00 CHF
5-12 Personen 180.00 CHF 340.00 CHF 380.00 CHF
12+ Personen 210.00 CHF 400.00 CHF 440.00 CHF

* ganzes Wochenende nach Vereinbarung

Die Raummiete beinhaltet die Nutzung der vorhandenen Infrastruktur sowie die Konsumation von Kaffee, Tee und Mineralwasser à discrétion. Die Nutzung der Kücheninfrastruktur (Kochen, Aufwärmen, Geschirr etc.) wird separat vereinbart.

Zahlungsmodus

Im Anschluss an Ihre Reservation erhalten Sie eine Bestätigung mit Einzahlungsschein und 10-tägiger Zahlungsfrist.
Bei kurzfristiger Reservation wird um sofortige Überweisung gebeten.

Annulationsregelung

Im Falle einer Annulation gelten folgende Regeln:
  • bis 14 Tage vor dem Anlass: kostenlos
  • bis 2 Tage vorher: 50% der Raummiete werden verrechnet
  • am Vortag: 100% der Raummiete werden verrechnet

 

Tarife und Reservationsformular (pdf)

Ihre Anfrage

über uns


Medienberichte

Nachrichten & Links

Aktuelles und Links aus verschiedensten Quellen zu Ernährungs-, Gesundheits- und Nachhaltigkeitsthemen


Wie Gemüse vor Krebs schützt: NZZ am Sonntag
Superfood? Radio SRF1: Wie Schweizer Produkte mit Superfood-Trends mithalten: www.srf.ch
swissveg: Ein Steak des nachbarlichen Bauernhofes verbraucht mehr CO2 als zwölf Avocados aus Mexiko. - www. swissveg.ch
swissveg: 1188,5 Tiere – wer isst die alle? Ein Schweizer Einwohner in seinem Leben - www. swissveg.ch
Swissveg: Umfrage zur veganen Schwangerschaft und dem ersten Babyjahr
Wie problematisch ist eine vegane Schwangerschaft und Stillzeit tatsächlich? Swissveg hat die Antworten von 120 vegan lebenden Müttern ausgewertet. Dies und weitere Fragen rund um Schwangerschaft: www.swissveg.ch

Swissveg empfiehlt die neue medizinische Beratungsstelle für Vegetarier und Veganer: www.vegmedizin.de
Basellandschaftliche Zeitung: „Was der Banker vom Bauern lernen kann“
Ein Aufruf zu nachhaltigem Investment. Der Autor dieses Beitrags, Patrik A. Janoviak, ist herzlich-Gast und Leiter des Investment Centers der Basellandschaftlichen Kantonalbank.
Ganzen Beitrag lesen (PDF)

swissveg: Ein Steak des nachbarlichen Bauernhofes verbraucht mehr CO2 als zwölf Avocados aus Mexiko.
www. swissveg.ch

swissveg: 1188,5 Tiere – wer isst die alle? Ein Schweizer Einwohner in seinem Leben
www. swissveg.ch

Beobachter: Bio unter der Lupe. Mikroskopische Bilder zeigen Erstaunliches: Biolebensmittel weisen harmonische Kristallstrukturen auf, konventionell angebaute geradezu kümmerliche.
Ganzen Beitrag lesen (PDF)
Die IG Zöliakie weist auf einen SRF1-Beitrag hin: Dem Gluten auf der Spur
Die Backbranche und die Vegetarier und Veganer seien schuld an immer mehr Zöliakiepatienten, sagt Udo Pollmer. Der Lebensmittelchemik
Der «Treffpunkt» zeigt Gluten in seinen Zusammenhängen und sagt, wie man als Konsument darauf reagieren kann.
Treffpunkt in SRF 1, 10. September 2014


Info IG Zöliakie: Die glutenfreie Ernährung in 5 Minuten erklärt!
Online in Form einer "Prezi" Präsentation hat Prisca Stucki-Thür - einigen unseren Mitgliedern vielleicht bekannt zu ihren Arbeiten rund um Kinder mit Zöliakie und deren Ausserhausverpflegung - erarbeitet, auf was man achten muss, wenn man sicher, unkompliziert und vor allem fehlerfrei dem Gast (sei es im Restaurant, der Kantine oder in der Kinderkrippe und Mensa) glutenfreies Essen servieren möchte.
Präsentation anschauen

WWF: Die Schweiz ist pleite
Die Schweizer Bevölkerung hat am 18. April mehr von der Natur gebraucht, als die Welt pro Person im ganzen Jahr 2016 erneuern kann. Mittlerweile wären 3,3 Planeten nötig, lebten alle auf der Welt wie die Schweizer.
Ganzen Beitrag lesen...

Swissveg: Tierische Produkte verursachen einen Grossteil der Treibgasemmissionen
Der WWF Deutschland hat in drei verschiedenen Studien die Auswirkungen des Fleischkonsums auf die Ernährung untersucht. Das Ergebnis ist eindeutig: Nahezu 70% der direkten Treibhausgasemissionen unserer Ernährung sind auf tierische Produkte zurückzuführen. In der Studie „Tonnen für die Tonne“ wurde der Flächenbedarf für den Anbau der Nahrungsmittel untersucht und auch hier schneiden tierische Produkte schlecht ab: Weltweit nimmt die Landwirtschaft rund 5 Milliarden Hektaren Fläche in Beschlag. Davon werden 80 Prozent allein für die Viehaltung benötigt, also letztendlich für die Produktion tierischer Lebensmittel.
Ganzen Beitrag lesen...


Welt.de: Das millionenschwere Geschäft mit veganem Essen
Vegane Produkte werden beliebter. Inzwischen gibt es sogar spezielle eier- und fleischlose Supermärkte. Deutschland hat im internationalen Vergleich noch riesigen Nachholbedarf. Ein dickes Geschäft.
Ganzen Beitrag lesen...
Provegan: Die Ernährungsfehler vieler Veganer und ihre verheerenden Folgen
Zu viele Veganer achten einfach nicht auf eine gesunde Ernährung oder sie wurden von selbsternannten Ernährungs- und Diätgurus in die Irre geführt.
Ganzen Beitrag lesen...
Alzheimer Vereinigung beider Basel: Demenzprävention durch gesunde Ernährung
Fisch statt Fleisch, Olivenöl statt Butter, viel Gemüse und Obst – das sind typische Merkmale der mediterranen Küche. Wer sich so ernährt, tut etwas für die Demenzprävention und beugt auch noch anderen Krankheiten vor.
Ganzen Beitrag lesen...

Links

kontakt

herzlich vegetarisches Restaurant und Takeaway
Rathausstrasse 66
4410 Liestal
T 061 923 05 17
willkommen@herzlich.li
www.herzlich.li

Montag bis Freitag: 09.00-18.00 Uhr
Samstag: 09.00-17.00 Uhr
Gschwellti-Abende, Kochkurse und weitere Anlässe nach Ansage.